escape small
header
Nur noch Du und Ich

Im Sekundentakt verschwimmst du, wirst fremd.

Ein Wir kommt mir nicht mehr über die Lippen, es bleibt nur das Du und Ich, verheddert zwischen Herz und Kopf, gefangen in der Stille, die wir uns zulächeln.


Und ich halte immer noch an dir, atme dich ein und nie wieder aus.
Verkrieche mich in der leeren Wärme deines Herzens, lausche dem Klang, hänge mich darin auf, es scheint keinen anderen Ausweg zu geben.


Und du. Du schaust verschämt weg, wie so oft, wenn ich dem Tode nahe bin. Für dich bin ich nur ein Zwischenspeicher deiner Gefühle, nicht für die Ewigkeit bestimmt.

Nur wenn du dich fallen siehst, lässt du meine Hand nicht los.




Und nur ein einziges Mal stelle ich mich als Ultimatium. Für dich.
9.12.15 15:09


Werbung


 [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de